Sturmtief Fabienne hinterlässt seine Spuren

Sturmtief Fabienne hinterlässt seine Spuren

MMit dem Durchzug der Kaltfront gegen 16.00 Uhr wurde es ungemütlich im Saarland. Blitz, Donner und Platzregen sowie orkanartige Böen verursachten viel Schäden und damit verbunden auch sechs Feuerwehreinsätze im Stadtgebiet Lebach. Unter anderem mussten Straßen von umgestürzten Bäumen befreit werden.

Schwerpunkte lagen hierbei im Bereich Niedersaubach-Rümmelbach, Lebach-Tanneck und Knorscheid-Hoxberg

Erschwerend hinzu kam, dass die zentrale Aufnahme von Einsätzen und Alarmierungen für dem Kreis Saarlouis bei der Integrierte Leitstelle des Saarlandes (Saarbrücken Winterberg) aufgrund eines Ausfalls nur eingeschränkt möglich waren.

Aus diesem Grund informierten sich die Kameraden gegenseitig per Smartphone um die Einsätze abarbeiten zu können.

Das Kreislagezentrum Saarlouis wurde während des Ausfalls als Leitstelle für den Landkreis Saarlouis eingerichtet.

Umgestürzter Baum zw. Niedersaubach und Rümmelbach

Beseitigung von Ästen in Höhe Tanneck